Agrarrecht & Umweltrecht

Leben und Arbeiten mit Kultur und Natur im ländlichen Raum

Ihre Berater im Agrar- und Umweltrecht

Rechtsanwalt Henning J. Bahr, LL.M.
Rechtsanwalt Burkhard Wulftange
Rechtsanwalt Dustin Hirschmeier
Rechtsanwalt Timm Laue-Ogal

Das Agrarrecht betrifft alle Rechtsangelegenheiten rund um die Landwirtschaft und das Leben im ländlichen Raum. Dazu gehört auch das Umweltrecht, einschließlich Naturschutz, Immissionsschutz und Artenschutz, und damit auch alle anderen Nutzungen des Außenbereiches.

„Leben und Arbeiten im ländlichen Raum geht nicht ohne Berücksichtigung der Umwelt. Vorhaben mit Einfluss auf die Umwelt, betreffen zumeist auch die Agrarbetriebe der Umgebung. Umweltrecht und Agrarrecht stehen deswegen nicht im Widerspruch, sondern bilden eine notwenige Einheit.“ (RA Henning J. Bahr)

Rechtsanwalt Bahr ist Absolvent des Fachlehrgangs für Agrarrecht, bearbeitet aber als Fachanwalt für Verwaltungsrecht vor allem die Fälle des öffentlichen Rechts, auch des Jagd- und Tierschutzrechts. Dadurch hat er auch Erfahrungen im Waffenrecht und der Strafverteidigung in diesem Bereich. Die Rechtsanwälte Wulftange und Hirschmeier sind im Bereich des Agrarzivilrechts tätig und kümmern sich um Pachtverträge, Grundstücksangelegenheiten und erbrechtliche Fragen mit und ohne Berücksichtigung der Höfeordnung. Rechtsfragen der tierärztlichen Behandlung werden von Rechtsanwalt Laue-Ogal bearbeitet.

Das Agrarrecht beinhaltet vor allem den gesamten Betrieb landwirtschaftlicher Unternehmen einschließlich Gartenbau, Forstwirtschaft und Jagd. Auch die Weiterverarbeitung der Produkte in der Lebensmittelwirtschaft, die Herstellung von Saatgut und Dünger sowie Naturschutz und Agrarförderung sind betroffen. Im Umweltrecht geht es um alle natürlichen Lebensgrundlagen, vor allem Wasser, Boden und Luft sowie Einwirkungen durch Immissionen. Außerdem umfasst das Gebiet alle weiteren Bereiche, die mit der Landwirtschaft und der Umwelt zusammenhängen, wie zB. das Recht der Tierhaltung und der Tierarztbehandlungen.

  • Grundstücksverkehr
  • Landpacht
  • Bauen und Umnutzung im Außenbereich
  • Tierhaltungsanlagen
  • Erbrecht und Höfeordnung
  • Subventionen und Beihilfen
  • Immissionsschutz
  • Naturschutz und Kompensation
  • Gewässernutzung
  • Jagdrecht und Waffenrecht
  • Tierhaltung und Tierschutz
  • Erneuerbare Energien
  • Düngerecht und Pflanzenschutz
  • Tierarztrecht

Zahlreiche weitere Fragen haben Berührung zum Agrarrecht und zum Umweltrecht – sprechen Sie uns gern an.